Lieferwagenversicherung

Günstige Lieferwagenversicherung

Eine Lieferwagenversicherung ist eine ganz individuelle Fragestellung. Hierbei lohnt sich ein Lieferwagenversicherung Vergleich in fast jedem Falle. Durch den Einsatz eines Lieferwagenversicherung Tarifrechner kann ein jeder eventuell hier seine Lieferwagenversicherung kalkulieren und auch einsparen. Gleichermaßen wie bei dem Personenwagen gibt es ebenso für Sattelzüge die Kfz-Haftpflichtversicherung. Weiterhin kann die Teilkasko und/oder eine Vollkasko für den eigenen Laster versichern. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen einer Eigenbeteiligung oder dem Versicherungsvertrag ohne Selbstbeteiligung. Die Kaskoversicherung für den Lastzug sichert Verlust am kostenintensiven Lastkraftwagen ab. Darüber hinaus können Geschäftsinhaber die Insassenunfallversicherung, die alle Lenker Schutz bietet versichern.

Jetzt die Lieferwagenversicherung mit dem Versicherungsrechner vergleichen

Die Transportversicherung und die Gefahrgutversicherung

LieferwagenversicherungDie Ware des Lastkraftwagens ist mit einer solchen Lkw Haftpflicht oder mit einer solchen Kasko-Versicherung nicht abgesichert. Nicht zuletzt auch eine Kaskoversicherung, egal ob Teil- oder Vollkaskoversicherung, bezieht sich allein auf das Fahrgerät selbst. Wenn bei einem Unfall das Transportgut ramponiert werden, was passiert dann? Dann greift eine Güterschadenhaftpflichtversicherung, die sich dagegen nicht unbedingt auf Gefahrgüter bezieht. Zu diesem Zweck muss extra eine Versicherung für Gefahrgüter abgeschlossen werden. Die eigene Transportversicherung leistet bei Transportschäden bis zum Totalverlust. Die Güterschadenhaftpflicht ist über das HGB in Schriftform reguliert.

Eine Fuhrparkversicherungen

Für Fuhrunternehmen, die mehr als drei LKWs ihr Eigen nennen, lohnt sich die Fuhrpark- oder Flottenversicherung. Auf diese Weise kann man sämtliche Kraftfahrzeuge versichern und bis zu 40 Prozent gegenüber dieser Einzelnen Versicherung einsparen. Treten hier keine Sachschäden mit allen Lkws vor, bewilligen die Versicherungsunternehmen ansonsten einen stattlichen Abschlag. Bei solch einem Ausmaß eines Sachschadens spielt fernerhin die Anzahl der Versicherungsfälle eine erhebliche Rolle. Deswegen offerieren einige Versicherungsunternehmen in diesem Zusammenhang Präventivmaßnahmen an. Dazu gehören zum Beispiel Fahrsicherheitstrainings.

Pickup Haftpflichtversicherung und die Kaskoversicherungen

Eine Autohaftpflicht berechnet darüber hinaus nach den Kfz-Typklassen. Bei der Lieferwagen-Versicherung wird die Versicherungsprämie nach der Kw-Stärke errechnet. Transporter Versicherungsgesellschaften differenzieren zwischen Werk- und Güterverkehr. Abhängig von dieser Zugehörigkeit wird die Wagniskennziffer festgelegt. Im Werksverkehr befördert ein solcher Lastkraftwagen Waren die nicht Dritten gehören. Frachtfuhrunternehmen transportieren Güter gegen Entgelt. Dieses versteht man unter dem Güterverkehr. Vom gewerblichen Gütertransport nochmals unterscheidet sich der simple Lkw mit einer Höchstnutzlast bis 1,0 t.

Obendrein wird zwischen dem Lastzug im Werknahverkehr und dem Lastkraftwagen im Werk Fernverkehr unterschieden. Unter Nahverkehr verstehen die Versicherer einen Aktionsradius um die Fünfzig Kilometer rund um den Firmensitz. Andere Versicherungen bejahen hingegen eine gelegentliche Verwendung des LKWs ebenso im Fernverkehr.

Die Lastkraftwagen Teilkasko-Versicherung zahlt bei:

  • Wildunfällen
  • Feuerschäden
  • Glasbruchschäden

Eine Lieferwagen Vollkasko bezieht sich auf Schadensfälle am eigenen Pickup, auch wenn ein Kraftfahrer eine Unfallschuld am Schaden hat.

Kommentare sind geschlossen.